Kontakt
Wick Heizung und Sanitär
Karkopfstraße 7
83026 Rosenheim
Homepage:www.heizung-wick.de
Telefon:08031 62750
Fax:08031 62793

Wick Heizung und Sanitär
TECE

TECEprofil Waschtischmodul für Durchlauferhitzer: Vorgefertigt für vorher fertig

Bei der Einzelsanierung von Wohnungen oder der Kernsanierung von ganzen Etagen oder Wohnblöcken spielen vorgefertigte Haustechnikkomponenten wie Sanitärvorwände eine wichtige Rolle. Mit dem neuen, vorgefertigten TECEprofil Waschtischmodul, das für elektrische Durchlauferhitzer vorbereitet ist, beschleunigt und vereinfacht TECE die Installation und erhöht die Sicherheit im Betrieb.

Das neue Modul ist ein Problemlöser für viele Unternehmen der Wohnungswirtschaft, denn elektrische Durchlauferhitzer (DLE) sind in vielen Wohnimmobilien Standard. Um hier bei der Badsanierung optimal Unterstützung zu leisten, hat TECE in intensiver Zusammenarbeit mit dem Handwerksdienstleister eines Immobilienunternehmens das neue TECEprofil Waschtischmodul für DLE entwickelt.

Das neue Modul ist in hoher Industriequalität komplett vorkonfektioniert und für die Aufnahme vieler marktüblicher Durchlauferhitzers vorbereitet: Alle Leitungen und Anschlüsse, die Waschtischaufnahme sowie der Montageblock mit Absperrventil und Wasserzählergehäuse sind bereits fertig im Montagerahmen vormontiert, verrohrt und isoliert. Das verkürzt die Installationszeit, vermeidet mögliche Montagefehler, vereinfacht die Bestellung und gibt Sicherheit über die gesamte Lebensdauer.

Zeitsparend, sicher und rückenschonend

Für den Installateur bedeutet die Vorfertigung und Standardisierung zudem eine deutliche Arbeitserleichterung. Denn bei der Herstellung eines Waschplatzes mit Durchlauferhitzer müssen die Arbeitsgänge oft auf engstem Raum ausgeführt werden, die Handhabung des Werkzeugs kann dabei mühsam und eingeschränkt sein.

Nicht so mit dem vorkonfektionierten Modul von TECE, bei dem sich die meisten Arbeiten bequem erledigen lassen: Der Sanitärprofi muss das 1120 mm hohe Modul lediglich mit vier Befestigungspunkten am Baukörper fixieren und mit der Hauptleitung/Steigleitung verbinden.

Da die Zuleitung und Abgänge mit Standard-Gewindeübergängen versehen sind, können die unterschiedlichsten marktüblichen Rohrsysteme angeschlossen werden. Für die Befestigung des Durchlauferhitzers ist eine Holzplatte vorbereitet – damit der Siphon dabei nicht im Weg ist, ist der Waschtisch asymmetrisch etwas nach rechts versetzt und fixiert.

Die komplexe Baugruppe ist ab Werk vormontiert und erspart viel kleinteilige Installation auf der Baustelle.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG